Menu:

Lupus der clevere Kalkwandler

Lupus - Der clevere Kalkwandler

 

Wasser ist Leben

 

Hartes Wasser ist gut für die Gesundheit. Dies belegen diverse Langzeitstudien der Universität Helsinki, 1) der ehemaligen DDR 2) und viele andere.

Dort heißt es, dass 'je zusätzlichem Härtegrad des Wassers, das Risiko, einen Herzinfarkt zu erleiden, um ca. ein Prozent sinkt'. 1)

Die Infarktinzidenz ist bei hartem oder weichem Wasser sehr unterschiedlich; so lässt sich beim Absenken der Wasserhärte ein deutlicher Trend zur Zunahme von Herzinfarkten erkennen. 2), 4), 5)

Das im Verlag der FAZ erschienene Ärzteblatt publiziert, dass die Verarmung an Calcium und Magnesium zu einer 'beträchtlichen Erhöhung sowohl des Herzinfarkts als auch des Krebsrisikos' führt. 3)

Soweit zum gesundheitlichen Aspekt in Bezug auf hartes Wasser.

Daher unser Appell: lassen Sie die gute Qualität Ihres Trinkwassers so wie sie ist.


 

Quellenangaben:

  1. Anne Kousa, Geological Survey of Finland, Kuoio in Jorunal of Epidemiology and Community Health

  2. MD Dr. J. E. Teitge 'The Magnesium Web Site' on August 29, 1996

  3. Die Neue Ärztliche (FAZ Verlag) 'Wasseraufbereitung: Eine späte Einsicht' Ausgabe Nr. 35 vom 22.02.1988

  4. D. Dejica, P. J. Porr 'Magnesiummangel – ein Risikofaktor für kardiovaskuläre Erkrankungen'

  5. J. Holtheimer 'Magnesium und Koronarsterblichkeit'

.