Menu:

Wasserhärten

Lupus der clevere Kalkwandler

Zu den Härtebildnern des Wassers zählen im Wesentlichen primär

Magnesium- und Calziumionen.

Das Wasch- und Reinigungsmittelgesetz (WRMG)in der Neufassung

vom 29. April 2007 deklariert lediglich noch drei Härtebereiche:
 

Härtebereich Millimol Calciumcarbonat je Liter

weich = < 1,5

mittel = 1,5 bis 2,5

hart = > 2,5

Anmerkung:

Der Härtebereich weich entspricht damit etwa 8,4 °d.H, mittel 8,4 bis 14 °d.H. und

hart mehr als 14 °d.H.

Nota Bene:

Zuvor war das Wasser in vier Härtebereiche eingeteilt:
 

Härtebereich ° d.H.

weich < 7 °d.H.

mittel 7 bis 14 °d.H

hart 14 bis 21 °d.H

sehr hart > 21 °d.H.

.